Colonialwaren-Handlung

Antik Toy Store


  • große Prachtausgabe von Hackers schönsten Vitrinenkaufladen
  • sechseckiger auf 3-fach getreppten Sockel stehender Kaufladen
  • getreppte Sockel hatten damals nur die exquisiten Stücke
  • Neupreis 1895 = 28,50 Goldmark (dies war eines kleines Vermögen)
  • diese besonderen Kaufläden waren nur wenigen Kindern vorbehalten, deren Eltern über das nötige Budget verfügten
  • die Qualität ist einfach atemberaubend
  • die ausgesuchten Materialien, die Architektur und die Gestaltung im hohen Maße perfekt
  • massive solide Holzkonstruktion
  • der Fußboden besteht aus Naturholz und ist wie eine großflächige Dielung gearbeitet
  • rechts und links 2 zur Seite aufklappbare wuchtige Vitrinen
  • seitlich mit Halbsäulen gefaßt
  • gekrönt mit Barocken Kronen & Vasen
  • hinten mittig große Regalwand mit Säulengalerie und durchbrochen gearbeiteten Aufsatz mit Uhr & Schriftzug
  • Glanzpapier mit Goldlithographie
  • insgesamt 16 Schubkästen mit Papierschildern
  • rechts und links im 45° Winkel 2 freistehende fest eingebaute Vitrinenschränke mit Säulengalerie
  • 2 große verglaste Türen, dahinter 3 Ebenen zum verstauen der Verkaufsware
  • darunter jeweils 4 Schubladen
  • Besonderheiten:
  • links im Kaufladen befindet sich ein Podest mit Kontor (Stehschreibpult)
  • gefaßt von einen Säulengeländer
  • rechts im Kaufladen ein Regal mit Vorratsbehältern
  • darunter Petroleum Abfüllbehälter mit Zubehör
  • mittig Theke mit Schublade, davor 6 große beschriftete Vorratsbehälter
  • Zubehör:
  • 16 Holzgefäße beschriftet, Goldblech Schreibzeug mit Feder
  • Petroleumabfüllbehälter, Petroleumkanne
  • Maßset, Gemüsefaß, Zuckerstange beschriftet
  • Messing Mörser
  • Märklin Waage & ein Gewichtssatz beschriftet